News - HOCHDORF Swiss Nutrition

Neues Logistikzenter für die HOCHDORF Swiss Nutrition AG

Eine der grössten Milchpulverfabriken der Schweiz steht in Sulgen/TG. Die HOCHDORF Swiss Nutrition AG kann in Sulgen bis zu 1.5 Millionen Kilogramm Frischmilch und Molke pro Tag verarbeiten. Am Standort Sulgen beschäftigt die HOCHDORF-Gruppe rund 150 Mitarbeitende und verkauft seine Produkte weltweit in über 80 Länder.

Für die Lagerung von Halb- und Fertigwaren, von Zusatzstoffen und Verpackungsmaterial benötigte das Unternehmen am Standort Sulgen zusätzliche Lagerflächen. Um die Produktionslinien an das neue Lagergebäude anzubinden, wurde die Gilgen Logistics für eine richtungsgetrennte Palettenförderanlage mit Verbindungstunnel beauftragt. Weiter beinhaltete der Auftrag fünf Aufzugsanlagen, einen Palettenstretcher, das Lagerverwaltungssystem, sowie vier LKW-Verladestationen und eine Aussen-Scherenhebebühne.

Im Juli 2014 fiel der Startschuss für den Rückbau des alten Lagergebäudes. Trotz der Anbindung an mehrere bestehende Gebäude durfte die Produktion während der Zeit des Rück- und Neubaus nicht unterbrochen werden. Nach nur zehn Monaten konnte das neue Gebäude bezogen werden.

Kaum ist die neue Halle bezogen, plant die Bauherrschaft unmittelbar anschliessend daran ein automatisches Hochregallager, in dem sämtliche Materialien vorwiegend für das Werk Sulgen bewirtschaftet werden sollen. Hierfür wurde Gilgen Logistics als Generalunternehmer für das schlüsselfertige, automatisierte Hochregallager beauftragt.

Das Hochregallager beinhaltet 4 Regalbediengeräte mit Doppel-Lastaufnahmemittel für die doppeltiefe Ein- / Auslagerung. Das Lager hat Platz für über 9‘900 Palettenstellplätze. Weiter beinhaltet der Auftrag die Palettenfördertechnik mit der gesamten SPS-Steuerung, Lagerverwaltungssystem, Materialflussrechner und Visualisierung, sowie der Verladetechnik.